latte fritto ricetta

Zubereitung

  1. Zucker, Mehl (oder Maisstärke), die abgeriebene Zitronenschale und den Zimt in eine Schüssel geben. Mit einem Schneebesen gut verrühren.
  2. In einem kleinen Topf die Milch fast zum Kochen bringen.
  3. Die heiße Milch in die Schüssel mit den verrührten Zutaten geben und gut mischen, damit keine Klumpen entstehen.
  4. Sind die Zutaten gut vermischt, bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren weiter erhitzen, bis eine klumpenfreie cremige Masse entsteht.
  5. Nun gibt man diese Creme in eine rechteckige, mit Backpapier ausgelegte Backform. Glatt streichen und einige Minuten auskühlen lassen.
  6. Anschließend eine Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  7. Die fest gewordene Creme in 3 bis 4 cm große Würfel schneiden.
  8. Nun die Würfel zweimal panieren. Erst im geschlagenen Ei, dann im Paniermehl wälzen. Diesen Vorgang wiederholen.
  9. Die doppelt panierten Würfel eine bis zwei Minuten in ausreichend heißem Öl goldbraun ausbacken. Immer nur vier bis fünf Würfel in die Pfanne geben, damit die Temperatur des Öls nicht abrupt sinkt.
  10. Sind die Würfel schön goldgelb und knusprig, lässt man sie in einem mit Küchenkrepp ausgelegten Sieb abtropfen.
  11. Die Würfel mit etwas Puderzucker bestäuben und den Latte Fritto noch heiß servieren. Man kann die Würfel auch mit kandierten Kirschen oder mit Schokoladenkouvertüre verzieren.
  12. Guten Appetit und viel Spaß an Karneval!