23 Februar , 2024

Kategorien: Milch - Wissenswertes

mocaccino mochaccino

Bekanntlich kann das morgendliche Erwachen ziemlich mühsam sein. Dies vor allem, wenn uns ein langer Arbeits- oder Schultag erwartet. Ein leckeres Frühstück ist daher perfekt, um mit Schwung am Morgen durchzustarten. Kaffee, Latte Macchiato oder Cappuccino? Und wie geht das am besten? Wir empfehlen, den Tag mit einem tollen Mocaccino zu beginnen!

Mocaccino ist eine der vielen Kaffeevarianten, die man in der Bar serviert bekommt. Er ist ähnlich wie Cappuccino und enthält ebenfalls Kaffee und Milch. Doch was ihn so besonders macht, das ist die Schokolade.

Mit ein wenig Geduld können wir dieses Getränk auch zu Hause zubereiten.

Eigenschaften und Ursprung des Mocaccino

Mocaccino ist ein super leckeres Getränk, das aus Milch, Kaffee und Schokolade gemixt wird. Das Besondere daran ist die genau abgestimmte Kombination zwischen intensiven und schmeichelhaften Aromen. Der Kaffee bildet eine kräftige und aromatische Basis, während die Schokolade das Getränk mild und cremig macht. Schließlich rundet die Milch mit ihrer samtigen Konsistenz das Ganze ab und schmeichelt dem Gaumen wie eine sanfte Umarmung.

Der Ursprung von Mocaccino ist nicht ganz sicher, aber wie es scheint, hat er sich in den 60er Jahren in Italien verbreitet, als die Barkeeper, die immer wieder ihre anspruchsvollen Kunden verwöhnen wollten, dieses köstliche Getränk kreierten. Sehr wahrscheinlich trank man den ersten Mocaccino in Norditalien: Ein Vorläufer könnte zum Beispiel das Bicerin Piemontese (Piemonteser Gläschen) oder eine ähnliche Spezialität der traditionellen historischen Cafes in Triest gewesen sein.

Auf jeden Fall hat dieses Getränk im Laufe der Zeit die Herzen der Italiener erobert und ist heute eine beliebte Alternative zum klassischen Cappuccino. Man darf aber den Mocaccino nicht mit dem Marocchino verwechseln, denn letzterer enthält keine Schokolade.

Zubereitung zu Hause

Und wie macht man diesen leckeren Mocaccino zu Hause?

Für diese schlichte Köstlichkeit braucht es nur einige Zutaten. Kaffee für einen kräftigen Espresso (nach Wahl mit der klassischen Moka oder mit einer Kaffeemaschine), 200 ml frische Vollmilch, 50 Gramm Bitterschokolade, Zucker und etwas ungesüßtes Kakaopulver. Ein wichtiges Detail: Unser Mocaccino muss im Glas und nicht in der Tasse serviert werden.

Zuerst die Schokolade klein schneiden. Dann die Hälfte der Milch erhitzen. Die zerkleinerte Schokolade in ein Glas geben und die heiße Milch darüber gießen, damit die Schokolade langsam schmilzt und eine cremige Masse bildet.

Nun die restlichen 100 ml Milch aufschäumen. Am besten verwendet man hierfür eine Kaffeemaschine mit Dampfdüse. Als Alternative kann man auch einen elektrischen Milchaufschäumer verwenden, der die Milch ohne Mühe aufschäumt und gleichzeitig erhitzt. Keine Sorge, wenn man keines dieser Geräte hat: Man kann die erhitzte Milch auch perfekt mit einem Schneebesen oder Rührgerät aufschäumen.

Dann bereitet man den Kaffee zu, gibt nach Belieben Zucker dazu und gießt ihn vorsichtig in das Glas mit der Schokoladencreme. Die aufgeschäumte Milch darübergeben und den Milchschaum mit etwas ungesüßtem Kakao bestäuben.

Wer es noch leckerer mag, der verfeinert die Haube seines Mocaccino mit etwas Schlagsahne und einigen Schokoflocken.

Mocaccino, was für eine Leidenschaft! Hier einige Alternativen

mocaccino ricetta mochaccino

Mit etwas Zeit und Geduld wird unser hausgemachter Mocaccino fast so gut wie der aus der Bar, wenn nicht sogar noch besser. Und wenn wir außerdem etwas Fantasie haben und experimentierfreudig sind, können wir verschiedene Varianten testen.

Einige Tipps? Wir können zum Beispiel statt Bitterschokolade eine weiße Schokolade nehmen, Gerstenkaffee statt Espressokaffee oder zum Verzieren Zimt verwenden statt Kakao.

Möchten wir indessen unseren Mocaccino statt zum Frühstück am Nachmittag als „belebenden“ Drink genießen, dann können wir anstelle von Bitterschokolade einen Schokolikör nehmen.

Wenn wir unsere Sinne berauschen oder unsere Gäste mit einem süßen und köstlichen Getränk überraschen wollen, erweist sich ein Mocaccino als die perfekte Wahl. Diese magische Mischung aus Kaffee, Milch und Schokolade ist mit Sicherheit eine der besten und leckersten Erfindungen aller Zeiten.

Teile es mit deinen Freunden!